CfP: Tagung „Was ist Grammatikalität?“ / Conference “What is grammaticality?“, Bamberg, 27.-29.6.2019

Tagung „Was ist Grammatikalität?“ / Conference “What is grammaticality?“ 27.-29.6.2019 Otto-Friedrich-Universität Bamberg   Organisation: Eleonore Schmitt und Annika Vieregge   Homepage: https://www.uni-bamberg.de/bagl/wig/ (English text see below)   „Was ist Grammatikalität?“  Das Ziel der Tagung ist es, neueste Forschungen zur Grammatikalität zusammenzubringen und zu reflektieren, welche Methoden geeignet sind, um Grammatikalität empirisch zu untersuchen. Dabei soll Grammatikalität … Weiterlesen…

CfP: Historische Korpuslinguistik (GGSG-Tagung in Bamberg)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich einladen zur 10. GGSG-Tagung HISTORISCHE KORPUSLINGUISTIK Die 10. GGSG-Tagung wird von Donnerstag, den 20. September, bis Samstag, den 22. September, an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg stattfinden. Im Vorfeld der Tagung werden ein Methodenkurs „Statistik für LinguistInnen“ (18./19. September) sowie ein Doktorandenforum (19. September) angeboten.   Call for Papers … Weiterlesen…

2nd Cfp „Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus“

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich einladen zur Tagung Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus Die Tagung wird von Donnerstag, den 08.12.2016 bis Samstag, den 10.12.2016 im Warburg-Haus (www.warburg-haus.de) in Hamburg stattfinden. Im Zentrum der Tagung stehen Hexenverhörprotokolle – handschriftliche Erzeugnisse der Kanzleisprache aus der Zeit der intensivierten Hexenverfolgung im 16./17. Jh. Die Hexenverhörprotokolle werden als … Weiterlesen…

CfP: Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie herzlich einladen zur Tagung Hexenverhörprotokolle als sprachhistorisches Korpus Die Tagung wird von Donnerstag, den 08.12.2016 bis Samstag, den 10.12.2016 im Warburg-Haus (www.warburg-haus.de) in Hamburg stattfinden. Im Zentrum der Tagung sollen Hexenverhörprotokolle stehen, also spezifische handschriftliche Erzeugnisse der Kanzleisprache aus der Zeit der intensivierten Hexenverfolgung im 16./17. Jh. Gerade … Weiterlesen…