2. Call for Papers / „Regionale Sprache und Literatur“ / 4. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung (VndS) vom 7. bis 9. Oktober 2015

2. Call for Papers

„Regionale Sprache und Literatur“

4. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung (VndS) vom 7. bis 9. Oktober 2015

Vom 07. bis 09. Oktober 2015 wird an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster das unter dem Titel „Regionale Sprache und Literatur“ stehende 4. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung stattfinden. Wir laden alle NachwuchswissenschaftlerInnen, die zu variationslinguistischen, regionalsprachlichen, aber auch literatur- und kulturwissenschaftlichen Themen arbeiten, herzlich zur Teilnahme ein. Das Vortragsspektrum soll Beiträge zum niederdeutschen Sprachraum, aber auch zu anderen regionalsprachlichen Räumen des Deutschen umfassen und kann sowohl Themen zur Gegenwartssprache als auch Ausführungen zu historischen Sprachdaten enthalten. Die Nachwuchstagung ist ein Diskussionsforum für Forschungsprojekte mit diachroner oder synchroner Ausrichtung und steht unterschiedlichen methodischen Ansätzen offen gegenüber. Sowohl stärker empirisch als auch rein theoretisch orientierte Beiträge zu regionalen Sprachformen sind willkommen. Das Kolloquium bietet NachwuchsforscherInnen die Gelegenheit, ihre Projekte in einem kollegialen Rahmen vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Sowohl fortgeschrittene als auch in einem Anfangsstadium befindliche Projekte können eingereicht werden.

Im Rahmen der Tagung werden sowohl Slots für Vorträge als auch Posterpräsentationen vergeben. Für jeden Vortrag stehen 30 Minuten (20 Minuten + 10 Minuten Diskussion) zur Verfügung. Posterpräsentationen sollen ebenfalls von einer kurzen Vorstellung begleitet werden. Wir bitten darum, die Bewerbungen dezidiert entweder für einen Vortrag oder für eine Posterpräsentation vorzunehmen.

Anmeldung eines Vortrags

 

Wir bitten um eine Zusendung des Vortragstitel bzw. den Titel des Posters zusammen mit einem aussagekräftigen Abstract (ca. 250 bis 350 Wörter) bis zum 31.03.2015 an folgende E-Mail-Adresse: Stephanie Sauermilch [ssaue_01@uni-muenster.de]. Über die Annahme des Vortrags bzw. des Posters werden wir bis zum 15.05.2015 informieren. Wer als ZuhörerIn an der Tagung teilnehmen möchte, kann sich bis zum 30.09.2015 über folgende E-Mail-Adresse anmelden: Meike Glawe [mglaw_01@uni-muenster.de]. Auch bei allgemeinen Fragen zur Tagung steht Meike Glawe unter der genannten E-Mail-Adresse als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Ab Mitte Mai 2015 wird eine Tagungshomepage mit den wichtigsten Informationen zum gesamten Tagungsprogramm online stehen.

 

Auf zahlreiches Erscheinen und konstruktive Diskussionen freuen sich die Organisatoren

 

Meike Glawe, Line-Marie Hohenstein, Stephanie Sauermilch, Elmar Schilling, Kathrin Weber, Heike Wischemann (Münster) und Robert Langhanke (Flensburg/Kiel).

 

Münster, im Februar 2015

Schreibe einen Kommentar