Promotionsstellen Passau: Graduiertenkolleg „Privatheit und Digitalisierung“

Liebe Kolleg/inn/en,

im Passauer DFG-Graduiertenkolleg 1681/2 „Privatheit und Digitalisierung“ gibt es eine neue Ausschreibungsrunde. Bewerbungsschluss: 16. Dezember 2017. Alles weitere siehe Anlage.

Folgende linguistischen Bereiche haben für das Kolleg besondere Relevanz:
1. Lexikalische Semantik: Begriff und Begriffsgeschichte des Privaten und seines Wortfelds.
2. Diskurslinguistik: Debatte um Privatheit und ihren Schutz in (digitalen) Medien.
3. Soziolinguistik: Privatsphäre(n) als Refugium bedrohter Sprachen und Varietäten.

Beste Grüße,

Rüdiger Harnisch

Schreibe einen Kommentar