Siebte Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Kognitive Linguistik an der Universität Duisburg-Essen

Beitragsaufruf | Call for Papers

Vom 5. bis 7. Oktober 2016 findet an der Universität Duisburg-Essen,
Campus Essen, die von Prof. Dr. Wolfgang Imo, Dr. Jens Philipp Lanwer
und Prof. Dr. Evelyn Ziegler organisierte internationale Konferenz
Cognitive approaches to interaction and language attitudes statt
(siebte Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Kognitive
Linguistik).

The Seventh International Conference of the German Cognitive
Linguistics Association (DGKL/GCLA) will be held at the University of
Duisburg-Essen, Germany (Campus Essen). The central theme is
Cognitive approaches to interaction and language attitudes. The
conference is organized by Prof. Dr. Wolfgang Imo, Dr. Jens Philipp
Lanwer and Prof. Dr. Evelyn Ziegler and will take place from October
5 to October 7, 2016.

Conference languages will be English and German.

Beiträge | Presentations
Wir rufen auf zur Beteiligung mit Beiträgen, die sich aus den
verschiedensten Perspektiven mit dem Rahmenthema der Konferenz oder
allgemein mit Fragestellungen der kognitiv-gebrauchsbasierten
Sprachwissenschaft beschäftigen. Der Fokus der der Tagung soll auf
kognitiven Ansätzen einerseits der Analyse von sprachlicher
Interaktion (Interaktionale Linguistik, Gesprächsanalyse,
Konversationsanalyse) und andererseits von Sprachein­stellungen
(Spracheinstellungsforschung) liegen. Neben Beiträgen zu allen
Forschungsbereichen der kognitiven Linguistik sind auch Beiträge
willkommen, die sich auf Methoden aus der Korpuslinguistik, der
historischen Linguistik, der Psycholinguistik, der Psychologie und
der Künstliche-Intelligenz-Forschung stützen oder das Verhältnis der
kognitiven Linguistik zu diesen Disziplinen beleuchten.
Eingereicht werden können Vorschläge für Beiträge, Poster oder
Panels.
Weitere Informationen:
https://www.uni-due.de/~hg0263/DGKL/call.php

We are looking forward to abstracts for papers dealing either with
this year´s main topic – Cognitive Approaches to interaction and
language attitudes – or with other topics in the area of cognitive
usage-based linguistics. We welcome contributions dealing with
different aspects of cognitive linguistics as well as contributions
taking a cognitive perspective on language on the basis of methods
employed in corpus linguistics, historical linguistics,
psycholinguistics, psychology and artificial intelligence or
explorations of the links between these disciplines and cognitive
linguistics.
We welcome submissions of presentations, posters or theme sessions.
Further information:
https://www.uni-due.de/~hg0263/DGKL/en/call.php

Schreibe einen Kommentar