Ausschreibung von Plätzen/Stipendien im Doktoratsprogramm für Linguistik in Verona

Liebe Kolleg/inn/en,

darf ich Sie/Euch bitten, gute forschungsinteressierte M.A.-Absolventen auf die Ausschreibung von mit Stipendien dotierten Plätzen im Doktorat für Allgemeine Linguistik der Universität Verona aufmerksam zu machen? Es handelt sich um ein strukturiertes Doktoratsprogramm (vergleichbar deutschen Graduiertenschulen) mit einer Dauer von drei Jahren. Die Ausbildung besteht aus Blockseminaren zu allen Themen der Linguistik. Das Stipendium beträgt ca. 1100,- pro Monat, zusätzlich sind Mittel für Auslandsaufenthalte und Kongressteilnahmen verfügbar. Da die Kurse ausschliesslich auf Englisch stattfinden, sind Italienisch-Kenntnisse keine Voraussetzung für die Bewerbung (für das praktische Leben vor Ort aber natürlich hilfreich). Projekte zur Dialektologie und Regionalsprachenforschung können betreut werden (durch mich), natürlich auch linguistische Projekte anderer Art, sofern im Doktoratskollegium entsprechende Kompetenz vorhanden ist. Die Erklärung der Bewerbungsmodalitäten und die notwendigen Formulare sind hier verfügbar:

http://www.univr.it/phd

„Bando di concorso per l’anno accademico 2015/2016, XXXI Ciclo“

N.B.: Die Ausschreibung betrifft alle Doktoratsprogramme. Das Doktorat in Linguistik ist Teil des „Ph.D. program in Philology, Literature, and Linguistics“ (Linguistic Curriculum), ganz am Ende der Liste, bitte im englischen Gesamtdokument bis S. 27 durchscrollen.

Bewerbungsschluss ist der 12. Juni.

Einen wichtiger Aspekt der Bewerbung ist ein überzeugendes (und möglichst mit dem zukünftigen Betreuer abgesprochenes) Projekt, das auf max. sieben Seiten à 2000 Zeichen erläutert wird (in italienischer oder englischer Sprache).

Interessenten können sich mit weiteren Fragen gerne an mich wenden.

Stefan Rabanus

Schreibe einen Kommentar