Stellenausschreibungen am Projekt „Language Variation and Change in German-speaking Switzerland“

Liebe Kolleg*innen, Im Namen von Adrian Leemann darf ich Euch und Sie auf eine Stellenausschreibung im Zusammenhang mit dem von ihm geleiteten Projekt Language Variation and Change in German-speaking Switzerland aufmerksam machen. Gesucht werden ein*e Postdoktorand*in, ein*e Doktorand*in sowie zwei studentische Assistent*innen. Ausschreibungsfrist ist der 8. März 2019. Ausführliche Stellenbeschreibungen finden sich hier: Allerseits beste … Weiterlesen…

Call for Posters zur Tagung LaienWissenSprache vom 05.-07.2019 an der CAU Kiel

Vom 05.-07.09.2019 findet an der CAU Kiel eine Tagung unter dem Titel LaienWissenSprache statt. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Tagung unter http://www.laienwissensprache2019.uni-kiel.de/de. Inhaltlich soll es dabei sowohl um wahrnehmungsdialektologische Fragen als auch um Spracheinstellungen insgesamt gehen. Wir laden alle Interessierten, insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs, ein, sich im Rahmen zweier Postersessions an der Tagung … Weiterlesen…

Zum Jahresende

Freiburg im Üchtland, Dezember 2018  Liebe Mitglieder der IGDD, „Regiolekt – der neue Dialekt“: So war der 6. Kongress unserer Gesellschaft überschrieben, der vom 13. bis 15. September 2018 in Marburg a. L. stattfand und mit 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus elf Nationen – Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich, Schweiz, UK, Ungarn, USA … Weiterlesen…

CfP: Patterns of language contact within and across phylogenies (SLE Workshop proposal, 21-24 August 2019)

Patterns of language contact within and across phylogenies (SLE Workshop proposal) Convenors: Carlota Benito de Moreno, Rik van Gijn, Anja Hasse, Patrick Mächler & Max Wahlström A long-standing debate in historical linguistics concerns the question how language change progresses. Two competing models were proposed in the 19th century: the tree model (Schleicher 1853) and the … Weiterlesen…

BÖDT 7.-9.11.2019 Salzburg – Call for Papers

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Euch/Sie herzlich zur 14. Bayerisch-Österreichischen Dialektologentagung (BÖDT) einladen, die vom 7. bis 9. November 2019 in Salzburg stattfinden wird. Die internationale Tagung, die alle drei Jahre abwechselnd in Bayern und in Österreich stattfindet, versammelt Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler, die sich mit den Dialekten und mit sprachlicher Variation in Bayern, Österreich, … Weiterlesen…

Neuerscheinung: Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem 2. Weltkrieg

Liebe Kolleg.innen,  heute darf ich Euch und Sie auf eine Neuerscheinung aus der Gesellschaft hinweisen. Allerseits viele Grüße von Christoph Purschke — Klaas-Hinrich Ehlers, Geschichte der mecklenburgischen Regionalsprache seit dem Zweiten Weltkrieg. Varietätenkontakt zwischen Alteingesessenen und immigrierten Vertriebenen. Teil 1: Sprachsystemgeschichte. Berlin usw. 2018: Peter Lang. 491 Seiten. ISBN 978-3-631-75871-7 Zum Inhalt: Der erste Band der mecklenburgischen … Weiterlesen…

Umfrage zum regionalen Satzbau

Liebe Kolleg*innen, im REDE-Projekt am Deutschen Sprachatlas steht nun die Dokumentation und Analyse der regionalsprachlichen Syntax auf dem Programm. Dafür führen wir aktuell Online-Umfragen durch. Ein erster Fragebogen ist bereits verfügbar. Da sich der Fragebogen an alle Sprecher*innen des Deutschen richtet, würden wir uns über eine rege Teilnahme (auch Ihrer- und Eurerseits) sowie die muntere … Weiterlesen…

2. Rundbrief zum 6. IGDD-Kongress

Liebe Mitglieder der IGDD, liebe Tagungsteilnehmer, bis zum 6. IGDD-Kongress „Regiolekt – Der neue Dialekt?“ in Marburg sind es nun noch knapp fünf Wochen, weshalb wir Ihnen heute einige Informationen zukommen lassen möchten. Auf der Tagungs-Website (https://www.uni-marburg.de/de/fb09/dsa/igdd-kongress) finden Sie das aktuelle Programm, das laufend aktualisiert wird. Da sich bislang noch nicht alle Vortragenden als Teilnehmer … Weiterlesen…

Neuerscheinung „Kontrollierte Kommunikation“

Kontrollierte Kommunikation. Erträge des X. Internationalen Symposions Sondersprachenforschung Wangerland. 8. bis 10. April 2016. Herausgegeben von Stéphane Hardy, Sandra Herling und Klaus Siewert, Geheimsprachen Verlag Münster-Hamburg (Sondersprachenforschung 15) Der Band bringt die Beiträge zum X. Internationalen Symposion Sondersprachenforschung, das vom 8. bis zum 10. April 2016 in Wiarden / Wangerland stattfand und den Blick auf Formen kontrollierter Kommunikation … Weiterlesen…