Frist für den Call for papers für die 20. Alemann:innentagung: 15. November 2021

Vom 7. bis 9. September 2022 wird die 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie (Alemann:innentagung) an der Pädagogischen Hochschule Graubünden stattfinden. Die Pädagogische Hochschule Graubünden und das Institut für Kulturforschung Graubünden organisieren die Tagung gemeinsam. Die 20. Alemann:innentagung ist dem Schwerpunktthema «Dialekt in Gesellschaft und Schule»gewidmet. Der Fokus liegt somit auf Fragestellungen zum Gebrauch der alemannischen Dialekte im gesellschaftlichen und schulischen Kontext. Erwünscht … Weiterlesen…

Treffen Forum Sprachvariation im Herbst

Lieber wissenschaftlicher Nachwuchs der IGDD, inzwischen hat die Nachricht über diverse Mailverteiler bestimmt alle erreicht: die für diesen Herbst geplante IGDD-Konferenz kann nicht stattfinden und wurde auf den Sommer 2022 verschoben. Der Austausch auf Tagungen ist allerdings gerade für den wissenschaftlichen Nachwuchs Gold wert und daher soll dieser auch in diesem Jahr möglich sein. Philip … Weiterlesen…

Veronese Workshop on Morphological and Syntactic Variation along the Dialect-Standard Axis (9. April 2021, Zoom)

Liebe IGDD-Mitglieder, wir erlauben uns, Sie zur Teilnahme eines eintägigen Workshops zur morphologischen und syntaktischen Variation im Spannungsfeld zwischen Dialekt und Standard einzuladen. Der Workshop ist „pangermanistisch“ ausgerichtet, die Vorträge werden daher in englischen Sprache gehalten. Drei der fünf Vorträge betreffen aber Varietäten des Deutschen und sind daher im Kontext der IGDD relevant. Technisch ist … Weiterlesen…

10. Kolloquium Forum Sprachvariation

Das 10. Kolloquium Forum Sprachvariation der IGDD und das 9. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung finden vom 22.01. bis zum 23.01.2021 in Verbindung mit der Universität Bonn und dem LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte online statt. Das vielfältige Programm ist unter folgendem Link abrufbar:  Tagungsprogramm_Bonn_Nachwuchskolloquium Eine Anmeldung zu der Onlinetagung ist über eine E-Mail … Weiterlesen…

2. Call for Papers für das „10. Kolloquium des Forums Sprachvariation und das 9. Nachwuchskolloquium des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung“ (Bonn 2021)

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie haben wir das Kolloquium 2020 auf den 22. bis 23. Januar 2021 verschoben. Tagungsort, Organisationsteam und Themenplanung bleiben wie gehabt. Der Call for Papers wird jedoch bis zum 15. Juli 2020 verlängert. Charlotte Rein (Bonn), Maike Edelhoff (Bonn), Tim Krokowski (Bonn), Robert Langhanke (Flensburg/Kiel), Juliane Limper (Marburg) und Lars Vorberger (Marburg)

Verlängerung Call for Papers

Wir verlängern die Frist für die Einreichung von Abstracts für die 20. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Chur bis zum 15. Mai 2020. Die Arbeitstagungen zur alemannischen Dialektologie gehören zu den traditionsreichsten sprachwissenschaftlichen Tagungen im deutschen Sprachraum. Die 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie findet diesen Herbst in Chur in der Schweiz statt. Sie wird von der … Weiterlesen…

IGDD-Sommerschule „Empirische Methoden in der Sprachvariations- und Sprachkontaktforschung“

Liebe Mitglieder der IGDD, vom 24. bis zum 28. August 2020 findet am Institut für Germanistik der Eötvös Loránd-Universität Budapest die internationale Sommerschule „Empirische Methoden in der Sprachvariations- und Sprachkontaktforschung“ statt. Die Sommerschule wird in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft ungarischer Germanisten (GUG) organisiert und voraussichtlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Sie richtet sich an … Weiterlesen…

Auslobung des IGDD-Nachwuchspreises

Liebe Mitglieder der IGDD, für 2021 wird erneut der IGDD-Nachwuchspreis ausgeschrieben. Der mit 2.000,– Euro dotierte Preis wird für eine herausragende Dissertation vergeben, deren Einreichung zum Vergabezeitpunkt (September 2021) nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Es soll sich um eine Arbeit aus dem Spektrum der Sektionen der Gesellschaft handeln. Der Preis ist auch offen für … Weiterlesen…

REDE SprachGIS-Workshop am 26. und 27. Februar 2020

Liebe SprachGIS-Interessierte, wir, das REDE SprachGIS-Team, bieten am Mittwoch, 26., und Donnerstag, 27. Februar 2020 wieder einen kostenlosen Workshop zum Geographischen Informationssystem in REDE an. Es ist der erste Workshop, nachdem wir den Internetauftritt von REDE und dem SprachGIS zum Jahreswechsel auf ein neues System umgestellt haben. Der Workshop richtet sich diesmal an Einsteiger*innen. Ein … Weiterlesen…

9. Kolloquium Forum Sprachvariation der IGDD und 8. Nachwuchskolloquium des VndS vom 30. September bis zum 2. Oktober 2019 an der Universität Vechta

Das 9. Kolloquium Forum Sprachvariation der IGDD und 8. Nachwuchskolloquium des VndS wird vom 30. September bis zum 2. Oktober 2019 an der Universität Vechta stattfinden. Das (vorläufige) Programm und eine Bitte um Anmeldung finden Sie hier: Tagungsprogramm_Vechta_Nachwuchskolloquium